Kranz und Löbel bilden Doppelspitze

Die CDU im Gemeinderat hat Claudius Kranz als Fraktionsvorsitzenden bestätigt

Claudius Kranz
Fraktionsvorsitzender Claudius Kranz einstimmig im Amt bestätigt

Die Stadträtinnen und Stadträte der neuen Gemeinderatsfraktion wählten den 44-jährigen Rechtsanwalt am Montagabend, 3. Juni, mit 9 von 9 Stimmen zu ihrem Vorsitzenden. Kranz führt die CDU im Gemeinderat seit Anfang 2017. „Natürlich sind wir mit dem Wahlergebnis der Gemeinderatswahl nicht zufrieden. Wir müssen noch stärker als bisher unser Profil als kommunalpolitische Kraft schärfen. Wir schaffen es bisher leider nicht, die Themen in Mannheim, die die Menschen tatsächlich bewegen, schnell aufzugreifen oder unsere sachlich gute Politik im Rat in die Bürgerschaft zu kommunizieren. Das muss besser werden, und daran will ich gemeinsam mit allen CDU-Stadträtinnen und Stadträten als Fraktionsvorsitzender arbeiten. Als CDU haben wir eine Verantwortung für diese Stadt, und dieser Verantwortung werden wir auch in den kommenden fünf Jahren gerecht. Klar ist aber auch: Es gibt eine rot-rot-grüne Mehrheit im Gemeinderat. Unsere Aufgabe sehen wir nun darin, unsere Position in Abgrenzung zu dieser Mehrheit zu verdeutlichen und Alternativen aufzuzeigen“, so Kranz. Claudius Kranz als Stellvertreter zur Seite steht der Bundestagsabgeordnete und CDU-Kreisvorsitzende Nikolas Löbel. Löbel wurde von der Fraktion mit 8 von 9 Stimmen bei einer Enthaltung gewählt. „Claudius Kranz und ich führen Kreispartei und Fraktion in enger Abstimmung. Das ist der Garant für die Geschlossenheit in der CDU. Aus dem bitteren Wahlergebnis müssen wir jetzt das Beste machen. Das Gute im schlechten Wahlergebnis ist, dass wir nun einige neue Köpfe mit frischen politischen Ideen im Gemeinderat haben. Gemeinsam müssen wir die Erneuerung der CDU auf örtlicher Ebene weiter vorantreiben. Dabei verstehen wir das Wahlergebnis als klaren Schnitt zu unserer bisherigen Arbeit. Alles muss auf den Prüfstand: unsere Arbeit im Gemeinderat, unsere Kommunikation und unsere Präsenz im vorpolitischen Raum. Vor dieser Herausforderung stehen wir als CDU nicht nur in Mannheim, aber eben auch, und deshalb müssen wir hier vor Ort Antworten finden. Das ist unser gemeinsamer Anspruch von Gemeinderatsfraktion und Kreispartei“, so Löbel.