CDU-Idee wird umgesetzt – Mehrgenerationen-Spielplatz kommt nach Rheinau

  • Lesedauer:3 min Lesezeit

Mehr für Kinder und Familie!

Symbolfoto Bewegungsplatz Rheinau. Quelle: unsplash
Symbolfoto Bewegungsplatz Rheinau.
(Quelle: unsplash)

Der Mehrgenerationen-Spielplatz Plankstadter Straße auf der Rheinau nimmt Gestalt an. Nachdem der Gemeinderat mit Mehrheit den CDU-Antrag gegen die Stimmen der Mannheimer SPD beschlossen hat, ist nun der Planentwurf fertig. Der generationen-übergreifende Platz für Spielen, Bewegen und Begegnen überrascht seine Besucher durch vielfältige innovative und inklusive Vorschläge für Sport, Soziales und Bildung. Die Bewegungsanlage in Rheinau wird ab Herbst gebaut.

Neue Attraktion für Alle

“Dass unsere Idee schon ab Herbst umgesetzt wird, ist ein großer Erfolg. Unser Überzeugen und Werben für den Mehrgenerationen-Spielplatz bringt nicht nur den Rheinauern, sondern allen Mannheimern eine neue Attraktion für die ganze Familie”, freut sich CDU-Fraktionsvorsitzender Claudius Kranz. “Ein attraktiver Platz im Sinne einer ‘alla hopp!-Anlage’ ist eine wichtige soziale Einrichtung für Familien, die sich am Wochenende kein teures Spaßbad oder Freizeitpark leisten können oder wollen oder nicht mit dem Auto mobil sind.”

Planentwurf: http://www.mannheim-gemeinsam-gestalten.de/dialoge/neue-spielanlage-plankstadter-strasse

Was sich die Mannheimer wünschen: Viele Vorschläge aus der Bürgerbeteiligung!

Die Mannheimer Bürger waren aufgefordert, sich mit Vorschlägen, Ideen und Anregungen im Bürgerbeteiligungsverfahren einzubringen. „Die Menschen haben sich in Ihren Familien darüber unterhalten, wie man diese aktuell eher triste Fläche zu einem tollen Spiel-, Bewegungs- und Begegnungsplatz für Jung und Alt machen kann und haben rund 50 Vorschläge in die Planungen mit eingebracht“, freut sich der örtliche Stadtrat Claudius Kranz. Die Vorschläge der Bürger sind in den Planentwurf eingeflossen.

Was ist schon geplant?

Claudius Kranz
Claudius Kranz: “Ein Platz in Rheinau für Menschen jeden Alters!”

Die bisherigen Planungen umfassen Vorschläge für einladende und attraktive Eingangsbereiche, einen Kleinkinderspielbereich, einen Wasserspielbereich, Freiflächen zum Toben und Spielen, zum Hangeln, Klettern und Balancieren. Die größeren Jugendliche und Erwachsene finden eine Möglichkeiten für Ballspiel und Sport und ein Bewegungsbereich für alle mit Outdoor-Fitness-Geräten, Ruhebereiche zum Treffen, Liegen und Sitzen. Eine Boulebahn, Picknickecken, Schattenflächen, ein Bachlauf mit Spielmöglichkeiten, ein Podest als Bühne für kleinere Veranstaltungen, ein Beachvolleyballfeld, Hängematten und Trampolins sind nur einige der vorgesehenen Attraktionen.

Der Gemeinschaftsgarten, das AWO-Gebäudes sowie die angrenzenden Schule werden eingebunden.

Bewegung fördern – Begegnung ermöglichen – Gesundheit schützen

„Bewegung macht Spaß. Gemeinsam noch viel mehr. Wir möchten, dass sich auf dem neugestalteten Platz in Rheinau Menschen jeden Alters und Fitnessgrads für Bewegung begeistern und motivieren. Wir wollen Raum schaffen für Begegnungen der Generationen. Durch Bewegung können insbesondere Familien einen aktiven Beitrag zum Erhalt der eigenen Gesundheit leisten,“ fasst Claudius Kranz die Zielsetzung zusammen.

Planentwurf: http://www.mannheim-gemeinsam-gestalten.de/dialoge/neue-spielanlage-plankstadter-strasse